| 1. Mannschaft - Spielberichte

BSC Süd 05 gewinnt gegen den Favoriten aus Rathenow mit 2:0

BSC Süd 05 besiegt Spitzenreiter FSV Optik Rathenow mit 2:0

Der BSC Süd 05 bezwang am Sonnabend den Spitzenreiter der Oberliga Nord, den FSV Optik Rathenow, nicht unverdient mit 2:0 (0:0). Damit bleibt die Mannschaft von Trainer Özkan Gümüs auf heimischen Gefilde weiterhin ungeschlagen. 352 Zuschauer sahen bei schönstem Wetter eine erste Halbzeit, die auf beiden Seiten von taktischer Disziplin geprägt war, keiner wollte als erster ins offene Messer laufen. So gab es in beiden Strafräumen nur wenige Szenen, die den jeweiligen Torhüter hätte ernsthaft in Gefahr bringen können. Die Brandenburger Abwehr, in der diesmal Lukas Kohlmann für den verletzten Gerlach aufgeboten wurde, stand souverän und unterband Angriffe der Gäste frühzeitig. Als erster prüfte Tom Melvin Schmidt in der 23. Minute Bjarne Rogall im Rathenower Tor und Toni Neubauer hielt einen abgefälschten Schuss von Jerome Leroy (25.). Die Führung der 05er auf dem Fuß hatte dann Rene Görisch (33.) der eine Eingabe von Niklas Jordanov um Haaresbreite verpasste. Nachdem Neubauer dann einen Freistoß der Rathenower hielt (37.) ging es torlos in die Pause. Während die Brandenburger spielerisch überzeugten, blieb Optik weiterhin den Beweis eines Tabellenführers schuldig. Maurice Froelian scheiterte in der 55. Minute noch am Gästekeeper, aber als nur eine Minute später ein aus dem Mittelfeld lang geschlagener Ball von Pascal Wedemann per Kopf quer in den Strafraum verlängert wurde, war Rene Görisch zur Stelle und köpfte zur umjubelten 1:0 Führung für die Brandenburger ein. Nach mehreren Ecken der Rathenower, die allesamt nichts einbrachten, nutzte dann Hafez El-Ali einen abgewehrten Ball im Konter zum 2:0 (64.), nachdem er im Sprintduell kurz hinter der Mittellinie seinen Gegenspieler besiegte und mit seinem Flachschuss ins lange Eck, Rogall keine Chance ließ. Der Spitzenreiter gab nicht auf, meist waren es allerdings nur Einzelaktionen, die für Gefahr sorgten. Caner Özcins Schuss wurde im letzten Moment abgeblockt (76.) und eine Direktabnahme von Patrick Baudis sprang von der Lattenunterkante wieder ins Spielfeld zurück (82.). Letztendlich war es aber zu wenig um den Sieg der 05er nochmals in Gefahr zu bringen. „Die Mannschaft hatte sich was vorgenommen, wollte zu Hause weiterhin ungeschlagen bleiben. Aus einer sicheren Abwehr wollten wir auf Konter setzen. Das haben die Jungs heute hervorragend umgesetzt“, so ein sichtlich zufriedener Trainer Özkan Gümüs nach dem Spiel.

BSC Süd 05: Toni Neubauer- Maurice Froelian, Enes Aydin, Lukas Kohlmann, Hafez El-Ali- Sascha Guthke, Karol Orlos- Niklas Jordanov (77.Ron Stublla), Tom Melvin Schmidt, Pascal Wedemann (64.Rici Befonga)- Rene Görisch (89.Lukas Hehne)

Trainer: Özkan Gümüs

Link zur PK: https://www.youtube.com/watch?v=_76e_LuvfzI&feature=youtu.be

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2017-2018/BSC Sued- Optik Rathenow 07.04.2018 Bild 1.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2017-2018/BSC Sued - Optik Rathenow 07.04.2018 Bild 2.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2017-2018/BSC Sued - Optik Rathenow 07.04.2018 Bild 3.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2017-2018/BSC Sued - Optik Rathenow 07.04.2018 Bild 4.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2017-2018/BSC Sued - Optik Rathenow 07.04.2018 Bild 5.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2017-2018/BSC Sued - Optik Rathenow 07.04.2018 Bild 6.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2017-2018/BSC Sued - Optik Rathenow 07.04.2018 Bild 7.JPG

« zurück