| 1. Mannschaft - Spielberichte

Der BSC Süd 05 verliert beim Malchower SV mit 5:1

Herbe Niederlage beim Malchower SV

Am Sonnabend musste der BSC Süd 05 eine herbe Niederlage beim Malchower SV einstecken. Nach guter ersten Halbzeit (1:1) verloren die 05er am Ende deutlich mit 5:1. Dabei sah es die ersten 45 Minuten gut für die Mannschaft von Trainer Özkan Gümüs aus. Man ergriff sofort die Initiative und Bartosz Szymanski brachte die Brandenburger frühzeitig mit 1:0 in Führung (5.). Nach Zuspiel aus dem Mittelfeld heraus, setzte er sich gegen seinen Bewacher durch und ließ Paul-Friedrich Kornfeld im Tor der Gastgeber keine Chance. Im weiteren Spielverlauf zeigte sich aber bereits, dass in der Vorwärtsbewegung zu viele Bälle den Mitspieler nicht erreichten und der kampfstarke Gastgeber frühzeitig Angriffsbemühungen der 05er unterband. Zudem schlichen sich auch zusehends immer häufiger Fehler im Abwehrverhalten ein, so dass der Malchower SV zu eigenen Tormöglichkeiten kam. Ein Schuss aus 20m (15.) ging knapp am Tor vorbei und die Brandenburger hatten Glück, dass Hafez El-Ali beim Abwehrversuch mit dem Kopf nur den Pfosten des Tores von Toni Neubauer traf (19.). Dieser konnte dann allerdings den 1:1 Ausgleich auch nicht verhindern, weil nach Eckball in der 34.Minute Tobias Täge am langen Pfosten völlig freistehend einköpfen konnte. Die aufmunternden Worte von Trainer Gümüs zur Pause verhallten dann bereits in der 54.Minute als die Brandenburger den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern konnten und Patrick Pretzer von der Strafraumgrenze die 2:1 Führung für die Hausherren erzielte. Dem Gastgeber gelang nun fast alles, während die Brandenburger oft nur konstatiert hinterher schauen konnten. So erzielte, erneut Täge, in der 63.Minute per Direktannahme das 3:1 und nur eine Minute später, als der BSC Süd 05 den Ball in der Vorwärtsbewegung verlor, nach schnellem Umkehrspiel, sogar durch N Diaye das 4:1, was eine Vorentscheidung bedeutete. Danach verfehlte Lukas Kohlmann mit seinem Schuss aus 18m knapp das Tor der Gastgeber, aber richtig zwingend heraus gespielte Chancen gab es nicht mehr. Den Schlusspunkt setzte dann nochmals N Diaye, der in der 89.Minute den 5:1 Endstand erzielte. Nun gilt es dieses Spiel so schnell wie möglich zu verarbeiten, denn bereits am kommenden Sonntag empfangen die Brandenburger zum letzten Heimspiel dieses Jahres den SV Victoria Seelow. Spielbeginn ist dann bereits um 13 Uhr. Hier hofft dann Trainer Özkan Gümüs den wegen Knieproblemen in Malchow fehlenden Rene Görisch wieder einsetzen zu können.

BSC Süd 05: Toni Neubauer- Maurice Froelian, Enes Aydin, Maximilian Gerlach, Hafez El-Ali- Adrian Jaskola, Lukas Kohlmann- Pascal Wedemann (57.Niklas Jordanov), Tom Melvin Schmidt (66.Denis Schulz), Gojko Karupovic (80. Lukas Hehne)- Bartosz Szymanski

« zurück