| 1. Mannschaft - Spielberichte

Gegen TeBe unglücklich verloren

BSC Süd 05 verliert nach guter Leistung 1:2 gegen Tebe

Trotz guter Leistung gegen einen Mitfavoriten der Oberliga Nord, Tennis Borussia Berlin, verlor der BSC Süd 05 am Sonnabend vor 302 Zuschauer sein Heimspiel mit 1:2 (0:0). Dadurch wird die Situation am Tabellenende immer prekärer. Die Mannschaft von Trainer Özkan Gümüs stand in der ersten Hälfte gut und man hatte durch den diesmal in der Spitze beginnenden Mohamed Toure bereits in der 2.Minute die erste Möglichkeit, jedoch zögerte er beim Abschluss zu lange. Die Berliner, in deren Reihen gleich mehrere ehemaligen Drittligaspieler standen, taten sich zunächst gegen einen kompromisslos agierenden Gastgeber, im Spielaufbau schwer. Toni Neubauer konnte nach Ecke (9.) den Ball problemlos aufnehmen und ein Freistoß von der Strafraumgrenze blieb in der Mauer hängen (34.). Allerdings zeigte sich bei den 05ern erneut, dass die Durchschlagskraft in der Offensive oft nicht ausreicht. Nach der Pause passierte zunächst wenig. Trainer Gümüs brachte Joshua Lang für den leicht angeschlagenen Hafez El-Ali, aber zwanzig Minuten gab es auf beiden Seiten kaum nennenswerte Strafraumszenen. Erst als die Gäste in der 70.Minute mit einem Kopfball das Tor von Toni Neubauer knapp verfehlten, entwickelte sich in der Schlussphase ein packendes Spiel. Nach einem Eckball und Kopfballverlängerung am kurzen Pfosten, gingen die Borussen dann in der 73.Minute mit 1:0 in Führung. Rifet Gelici drückte am langen Pfosten stehend den Ball über die Linie. Aber die 05er gaben nicht auf und der eingewechselte Rene Görisch traf mit einem Freistoß aus 25m zum 1:1 Ausgleich (77.). Ertugrul Aktas im Berliner Tor konnte dem Ball nur noch verdutzt hinterherschauen. Beide Mannschaften wollten nun mehr. Konnte Sascha Guthke in der 81.Minute für die Brandenburger auf der Linie klären, scheiterte diesmal Rene Görisch auf der anderen Seite an Aktas (84.). Die Entscheidung fiel dann in der 86. Minute, als die 05er den Ball in der Vorwärtsbewegung verloren. Beim schnellen Berliner Gegenangriff über die rechte Seite verlängert Adrian Jaskola per Kopf die Eingabe, unhaltbar für Neubauer, ins eigene Tor zum 1:2 Endstand.

BSC Süd 05: Toni Neubauer- Karol Orlos, Maurice Froelian, Lukas Kohlmann, Hafez El-Ali (46.Joshua Lang)- Sascha Guthke, Philipp Schikora- Askin Yildiz (78. Evgeni Pataman), Adrian Jaskola, Daniel Hänsch- Mohamed Toure (60.Rene Görisch)
Trainer: Özkan Gümüs

Fotos: Renee Rohr

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2018-2019/1. Maenner - TeBe Berlin 20.10.2018 Bild 1.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2018-2019/1. Maenner - TeBe Berlin 20.10.2018 Bild 2.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2018-2019/1. Maenner - TeBe Berlin 20.10.2018 Bild 3.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2018-2019/1. Maenner - TeBe Berlin 20.10.2018 Bild 4.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2018-2019/1. Maenner - TeBe Berlin 20.10.2018 Bild 5.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2018-2019/1. Maenner - TeBe Berlin 20.10.2018 Bild 6.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2018-2019/1. Maenner - TeBe Berlin 20.10.2018 Bild 7.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2018-2019/1. Maenner - TeBe Berlin 20.10.2018 Bild 8.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2018-2019/1. Maenner - TeBe Berlin 20.10.2018 Bild 9.JPG

« zurück