| 1. Mannschaft - Spielberichte

1. Männer mit Unentschieden gegen Strausberg

BSC Süd 05 mit Punkteteilung in Strausberg

Am Sonntag gelang dem BSC Süd 05 mit einem 3:3 (1:1) Unentschieden ein verdienter Punktgewinn beim Tabellenachten, dem FC Strausberg. Die Gastgeber, schon immer ein unbequemer Gegner der 05er, durchbrachen bereits in der 6.Minute das Vorhaben der Brandenburger, so lange wie möglich die Null zu halten. Nach einem langen Ball in den Rücken der Abwehr konnte Anton Hohlfeld den Querpass ohne große Probleme zum 1:0 für die Hausherren im Tor von Toni Neubauer unterbringen. Die Mannschaft von Trainer Özkan Gümüs, in deren Reihen Rene Görisch nach Verletzungspause erstmals wieder von Beginn an spielte, zeigte sich unbeeindruckt und Daniel Hänsch hatte bereits in der 8.Minute den Ausgleich auf dem Fuß, traf aber den Ball nicht richtig. Dies gelang dann Askin Yildiz besser, als er in der 21.Minute ein mustergültiges Zuspiel von Sascha Guthke nutzte und den Ball vorbei an Marvin Jäschke im Tor der Gastgeber zum 1:1 Ausgleich unterbrachte. Beide Seiten suchten die Offensive und so hätten die Brandenburger durch Rene Görisch durchaus in Führung gehen können (25.und 36.), wobei aber auch auf der anderen Seite Toni Neubauer zweimal hellwach sein musste um Gegentore zu verhindern (37.und 38.). Nur vier Minuten waren in Halbzeit zwei gespielt, als ein Schuss der Randberliner am Pfosten landete. Fast im Gegenzug konnte Strausbergs Keeper Marvin Jäschke, im Kopfballduell mit Rene Görisch den Ball nicht fangen und dieser sprang, zur Freunde der 05er zur 2:1 Führung über die Linie (53.). Aber die Freude währte nicht lange. Unverständlicher Weise können die Brandenburger mit einer Führung nicht umgehen, denn als der Ball in der Vorwärtsbewegung verloren ging, dauerte es nur drei Minuten bis den Gastgeber durch dem ehemaligen Brandenburger Caga Aslan, in der 56.Minute bereits der 2:2 Ausgleich gelang. Aber die Mannen um Trainer Gümüs legten nach. Ein Freistoß, von Karol Orlos auf den langen Pfosten geschlagen, köpfte Rene Görisch zur erneuten Führung ein. 2:3 in der 71.Minute. Als der eingewechselte Serafettin Kocer in der 78.Minute im Strausberger Strafraum zu Fall kam, entschied der nicht immer glücklich agierende Schiedsrichter Jacob (Dresden) auf „Schwalbe“. Da Kocer zuvor bereits verwarnt war folgte die Gelb/Rote Karte. Nun versuchte man die Defensive zu verstärken, jedoch gelang dem Gastgeber in der 80.Minute durch Tino Istvanic noch der 3:3 Ausgleich, was am Ende ein leistungsgerechtes Ergebnis darstellt.

BSC Süd 05: Toni Neubauer- Karol Orlos, Lukas Kohlmann, Olivier Spiewak, Hafez El-Ali- Sascha Guthke, Philipp Schikora (60.Serafettin Kocer)- Askin Yildiz, Adrian Jaskola, Daniel Hänsch (66.Mohamed Toure)- Rene Görisch (89.Evgeni Pataman)

Trainer: Özkan Gümüs

« zurück