| 2. Mannschaft - Spielberichte

Zweete gewinnt gegen Falkensee-Finkenkrug

Zweete gewinnt mit 4:0 gegen Falkensee-Finkenkrug

Zum Abschlusstraining am Gründonnerstag erschienen ca. 100 Zuschauer, die eine wahre Feuershow entzündeten. Diese Euphorie übertrug sich auf die Mannschaft und wurde in einen souveränen Heimsieg umgewandelt. Am Ostersamstag empfing unsere Zweete die dritte Mannschaft von Falkensee-Finkenkrug. Mit einer umformierten Viererkette setzte sich Trainer Sternbeck das Ziel, mit der defensiven Sicherheit, Ruhe in den offensiven Spielaufbau zu bekommen. Der Prinz rutschte auf die Linksverteidigerposition und Kilian debütierte in der Innenverteidigung. Marko agierte auf der 10, Szabo für ihn auf der 6. Sternbecks Plan ging auf. Torhüter Mo bekam über die gesamten 90 Minuten wenig Beschäftigung. Vor dem Gästetor wurden die Chancen eiskalt ausgenutzt. Beim 1:0 setzte Marko stark nach und luchste dem gegnerischen Innenverteidiger den Ball ab. Erneut Marko und Kopfballwunder Szabo erhöhten nach Eckbällen zur 3:0 Halbzeitführung. In Hälfte 2 ließ man den Ball ruhig zirkulieren und kontrollierte so den Gegner. Füge erhöhte per Abstauber auf 4:0.
Die kritischen Worte des vorangegangenen Dienstags fanden merklich Gehör. Die Zweete ist zurück in der Spur, was es am Sonntag in Perwen..wo!? zu bestätigen gilt.

Nun das i-Tüpfelchen auf dem Osterei: Die erste Hochzeit unserer jungen Mannschaftsgeschichte steht an. Unser Opi hat sich während der Kur mit seiner großen Liebe Jenny verlobt! Jenny und Denny wir freuen uns und wünschen euch alles Gute! Normalerweise sagt man ja: "Bis zur Hochzeit ist alles wieder heile!" Hoffen wir mal, dass dies für Dauerinvalide Denny auch zutrifft.

 

« zurück